Die Datenschutzerklärung ist Teil des rechtlichen Hinweises, der für die folgende Website gilt: www.icemi.com sowie der Regelung über die Verwendung von Cookies.

Die Website www.icemi.com ist Eigentum der ICEMI, S.L. und erfüllt die Anforderungen, abgeleitet der Gesetze 34/2002 vom 11. Juli über Dienste der Informationsgesellschaft und des elektronischen Geschäftsverkehrs sowie den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

ICEMI, S.L. behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern oder anzupassen. Daher empfehlen wir Ihnen, diese bei jedem Zugriff auf die Website zu überprüfen. Für den Fall, dass sich der Nutzer auf der Website registriert hat und auf sein Konto oder Profil zugreift, werden Sie beim Zugriff diesbezüglich informiert, falls sich wesentliche Änderungen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben haben.

Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich?

Die Daten, die über die Webseite gesammelt oder freiwillig zur Verfügung gestellt werden, entweder durch das Navigieren in derselben oder die Sie in den Kontaktformularen, per E-Mail oder Telefon angeben, werden vom Dateimanager, dessen Daten unten angegeben sind, gesammelt und verarbeitet:

Firmenname ICEMI, S.L.
CIF B98724826
Postanschrift Av. de la Foia, 3 – 46440 – Almussafes (VALENCIA)
Telefon 961795028
EMail protecciondedatos@icemi.com
URL www.icemi.com
Handelsregister Tomo 9948, Libro 7230, Hoja V-164.864, Sección General, N.I.F. B-98724826

Wenn Sie uns aus irgendeinem Grund in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder den Datenschutz (mit unserem Datenschutzbeauftragten) kontaktieren möchten, können Sie das mit einer der oben genannten Möglichkeiten durchführen.

Welche Rechte haben Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten?

Jede Person hat das Recht, Auskunft über das Bestehen der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu erhalten, auf die Informationen und personenbezogenen Daten die ICEMI, S.L. besitzt zuzugreifen, die Berichtigung unpräziser Daten zu beantragen oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen im Falle, dass die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie eigentlich zusammengestellt wurden, nicht mehr erforderlich sind oder der Betroffene die von ihm erteilte Zustimmung widerruft.

In bestimmten Fällen kann der Betroffene die Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten beantragen. In diesem Fall werden wir sie nur in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung aufbewahren.

In einigen Fällen können Sie von Ihrem Recht auf Übertragbarkeit der Daten Gebrauch machen, die in einem geeigneten Format übergeben werden, das für Sie oder den von Ihnen benannten neuen Datenverantwortlichen üblich oder maschinenlesbar ist.

Sie haben jederzeit das Recht, die Einwilligung für jegliche Verarbeitung, für die Sie diese erteilt haben, zu widerrufen.

ICEMI, S.L. verfügt über Formulare für die Inanspruchnahme jeglicher der genannten Rechte. Sie können sich mit der E-Mail-Adresse protecciondedatos@icemi.com an uns wenden und das gewünschte Modell anfordern. Auf die gleiche Weise können Sie die Formulare nutzen, die die spanische Datenschutzbehörde dritter Interessenten zur Verfügung stellen, nutzen.

Diese Formulare müssen elektronisch unterzeichnet oder mit einer Fotokopie des Personalausweises versehen sein. Wenn man über einen Vertreter handelt, muss man außerdem eine Kopie seines Personalausweises oder die elektronische Unterschrift beigefügt werden.

Die Formulare sind persönlich in der oben genannten Adresse der ICEMI, S.L. zu übergeben oder gegebenenfalls per E-Mail zu senden.

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einzureichen, falls Sie der Ansicht sind, dass der Antrag auf Ihre Rechte nicht ordnungsgemäß bearbeitet worden ist.

Die maximale Frist für ICEMI, S.L. für den Beschluss beträgt einen Monat, gerechnet ab dem effektiven Eingang Ihres Antrags bei uns.

Welche Daten stellen wir über die Website zusammen?

Datenspeicherung durch Navigation und Nutzung der Website

Nur durch das einfache navigieren in der Website, sammelt ICEMI, S.L. Informationen bezüglich:

  • IP-Adresse
  • Browser-Version
  • Betriebssystem
  • Dauer des Besuchs oder der Navigation auf der Website

Diese Informationen können durch Google Analytics gespeichert werden. Daher verweisen wir auf die Datenschutzbestimmungen von Google, da dieser solche Informationen sammelt und verarbeitet. http://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

Auf gleicher Weise, wird auf der Webseite die Nutzung von Google Maps ermöglicht und im Falle, dass Sie es erlauben, Zugrif zu Ihrem Standort haben könnte, mit dem Ziel, Ihnen eine größere Spezifität der Entfernung und/oder Wege zu unseren Firmensitze zu ermöglichen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die von Google Maps abgegebene Datenschutzerklärung, um mehr über die Verwendung und Verarbeitung dieser Daten zu erfahren http://www.google.com/intl/en/policies/privacy/

Die Informationen, die wir verarbeiten, beziehen sich nicht auf einen bestimmten Benutzer und werden in unseren Datenbanken für statistische Analysen, Verbesserungen der Website, unserer Produkte und / oder Dienstleistungen gespeichert und helfen uns unsere Geschäftsstrategie zu verbessern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die im Kontakt-Formular bereitgestellte Daten

Sie können sich mit uns direkt per E-Mail, „Kontaktieren Sie uns“ usw. auf der Website ermöglicht, in Verbindung setzen. Dazu ist es notwendig, dass sich der Nutzer identifiziert und seine personenbezogenen Daten angibt, damit sich ICEMI, S.L. falls erforderlich, sich mit dem Nutzer in Verbindung setzen kann, um dessen Antrag auf Information bearbeiten zu können. Die notwendigen und obligatorischen Daten, die durch den Benutzer, zwecks Registrierung anzugeben sind, sind mit dem Symbol * gekennzeichnet. Im Falle, dass diese Felder nicht ausgefüllt werden, kann Ihre Anfrage nicht abgesendet werden.

Besagte personenbezogenen Daten werden in den Datenbanken von ICEMI, S.L. gespeichert, der diese zur Beantwortung Ihres Antrages und/oder Informationsanfrage aufbewahrt und nach einer Frist von 10 Jahren gelöscht werden.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten ist die Zustimmung des Nutzers, der Informationen anfordert oder die Notwendigkeit hat mit ICEMI, S.L. in Verbindung zu bleiben.

Der Zweck der Verarbeitung sind folgende:

  1. Verwalten Ihrer Fragen oder Anträge auf Information, die Sie mittels der Website, E-Mail oder Telefon an uns senden.
  2. Sendung von Mitteilungen, Sonderaktionen, Nachrichten oder Aktionen, die von Ihrem Interesse sind oder die Sie uns auch auf elektronischem Wege anfordern. Da es sich hierbei um einen zusätzlichen Zweck zum Hauptzweck handelt, müssen Sie das dafür erstelltes Kästchen markieren.

Die personenbezogenen Daten, die Sie auf diese Weise uns zur Verfügung stellen, werden nicht an Dritte weitergegeben, da ICEMI, S.L., direkt solche Fragen beantwortet.

Zur Datenverarbeitung erweiterte Informationen

a) Verarbeitung der Daten in Rechnungen und Kostenvoranschläge.

Für welche Zwecke werden wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden?

  1. Durch den Verantwortlichen durchgeführte verwaltungstechnische und logistische Dienstleistungen.
  2. Rechnungsstellungen.

Welche ist die Legitimität für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtsgrundlage für oben genannte Verwendungen ist die Zustimmung des Interessenten, welche er uns zuvor über den Servicevertrag oder das Datenerfassungsformular erteilt hat.

Über welchen Zeitraum werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie die Beziehung mit dem Verantwortlichen besteht. Wenn einmal diese beendet ist, werden die personenbezogenen Daten, die für die jeweiligen angegebenen Verwendungszwecke verarbeitet worden sind, gemäß der gesetzlich festgelegten Fristen aufbewahrt oder wie es ein Richter oder Gericht verlangen kann, um somit die Verjährungsfrist für Klagen zu gewährleisten. Die verwendeten Daten werden so lange gespeichert bis die oben genannten gesetzlichen Fristen nicht abgelaufen sind, falls eine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung besteht oder wenn es keine solche gesetzliche Frist geben sollte, bis die betroffene Person ihre Löschung beantragt oder die erteilte Einwilligung widerruft.

An welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Es werden keine Daten an Dritte weitergeleitet, außer bei einer Rechtsverpflichtung. Konkreter weise werden die staatliche Steuerbehörde, Banken und Finanzinstitute, für die Erhebung der erbrachten Leistung oder des erworbenen Produkts informiert, sowie die Verantwortlichen der Verarbeitung, die erforderlich für die Durchführung der Vereinbarung sind.

b) Verarbeitung von Daten bei der E-Mail-Kommunikation.

Für welche Zwecke werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?

  1. Verwalten der über Ihre E-Mail durchgeführten Kommunikationen.
  2. Sich der Dienstleistungen des Verantwortlichen anzunehmen.
  3. Werbe- oder Eventinformationen.

Welche ist die Legitimität für die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Rechtsgrundlage für oben genannte Verwendungen ist die Zustimmung des Interessenten, welche er uns zuvor über den Servicevertrag oder das Datenerfassungsformular erteilt hat. Die andere Rechtsgrundlage ist die Abwicklung oder Durchführung des zwischen beiden Parteien abgeschlossenen Vertrages über Produkte oder Dienstleistungen des Verantwortlichen.

Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert?

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie die Beziehung mit dem Verantwortlichen besteht. Wenn einmal diese beendet ist, werden die personenbezogenen Daten, die für die jeweiligen angegebenen Verwendungszwecke verarbeitet worden sind, gemäß der gesetzlich festgelegten Fristen aufbewahrt oder wie es ein Richter oder Gericht verlangen kann, um somit die Verjährungsfrist für Klagen zu gewährleisten. Die verwendeten Daten werden so lange gespeichert bis die oben genannten gesetzlichen Fristen nicht abgelaufen sind, falls eine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung besteht oder wenn es keine solche gesetzliche Frist geben sollte, bis die betroffene Person ihre Löschung beantragt oder die erteilte Einwilligung widerruft.

An welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?

Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Adressaten sind die verschiedenen Abteilungen oder Bereiche innerhalb der Organisation des Verantwortlichen.